nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
26.02.2016

Prepreg- und Klebstofftechnik für CFK und GFK

Neue Leichtbau-Seminare

Die Weiterbildungen der Management & Technologie Akademie (mtec-akademie) zu den Themen "Prepreg-Technologie" und "Klebstofftechnologie für Faserverbundkunststoffe" finden am 5. April beziehungsweise am 6. und 7. April in Stade statt.

Prepreg-Technologie

Unter Prepreg-Technologie wird der Einsatz von vorimprägniertem Armierungsmaterial (Fasern/Textilien) verstanden, das unter Druck und Temperatur zur Aushärtung gebracht wird. Prepregs finden in der Windenergie- und Luftfahrtindustrie sowie in vielen weiteren Branchen ein breites Anwendungsspektrum.

Im Seminar "Prepreg-Technologie - Fertigung von Faserverbundbauteilen" am 5. April erhalten CFK-Fachleute, Techniker und Ingenieure wichtige Kompetenzen zur Verarbeitung von Prepreg-Systemen mittels Autoklav-Technologie.

Dabei thematisiert Referent Prof. Dr.-Ing. Marc Siebert (PFH Hansecampus Stade/Technologie der Faserverbundwerkstoffe) insbesondere typische Bauteile sowie funktionelle Vakuumaufbauten und deren Installation. Aber auch Verfahren außerhalb des Autoklavs und Wechselwirkungen zwischen Bauweise, Design und Material lernen die Teilnehmer kennen und einzuschätzen.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.mtec-akademie.de/FC135

Klebstofftechnologie für Faserverbundkunststoffe

Am 6. und 7. April folgt eine Weiterbildung mit Praxisworkshop unter dem Titel "Klebstofftechnologie für Faserverbundkunststoffe - CFK und GFK".

Referent Torsten Pabst verfügt über langjährige Erfahrung als Werksleiter und Planer für GFK-Produktion und ist heute international als Berater tätig. Er thematisiert zunächst Grundlagen, Wahl und Anwendung von unterschiedlichen Klebstofftechnologien im Leichtbaubereich ebenso wie Arbeitsschutz und Umweltauflagen. Auch für die Verklebung von Metall-Composite-Hybrid-Bauteilen vermittelt Pabst das nötige Know-how. Der zweite Seminartag ist als Praxisworkshop konzipiert. Im Labor legen die Teilnehmer bei der Reparatur eines beschädigten GFK-Bauteils unter Anleitung selbst Hand an und erlernen so alle Arbeitsschritte des komplexen Prozesses.

Der Kurs richtet sich zum Beispiel an Verarbeiter von Faserverbundwerkstoffen, Fügetechniker, Formenbauer und Entwickler, aber auch an Einsteiger im Themenfeld der Faserverbundtechnologie.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.mtec-akademie.de/FC132

PFH Hansecampus Stade (Bild: PFH)

PFH Hansecampus Stade (Bild: PFH)

Veranstaltungsort und weitere Informationen

Veranstaltungsort für beide Seminare ist der PFH Hansecampus Stade, Airbus-Str. 6 in Stade.
Telefonische Auskunft erteilt die mtec-akademie unter 0551 82000 153.

Dr. Nadine Warkotsch für das Hanser Karriere Portal
info <AT> fachinhalte.com

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen