nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
28.09.2017

Leichtbau-Tagung am Fraunhofer PAZ

Neue Lösungen für die Großserienfertigung

Mit dem Schwerpunktthema großserienfähiger Leichtbau lädt die Fraunhofer-Allianz Leichtbau vom 13. bis 15. November 2017 zu einer Fachtagung ins Fraunhofer-Pilotanlagenzentrum für Polymersynthese und -Verarbeitung PAZ nach Schkopau ein. Anmeldungen sind bis zum 31. Oktober möglich.

Leichtbau-Anwendungen sind für die Automobilindustrie enorm wichtig, tragen sie doch entscheidend dazu bei, den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren und damit den politisch vorgegebenen Emissionszielen näher zu kommen. Welche neuen Ansätze dazu beitragen können, diskutieren Materialwissenschaftler, Ingenieure sowie führende Industrie-Experten aus den Bereichen Automotive und Maschinenbau vom 13. bis 15. November 2017 zur Leichtbau-Tagung im Fraunhofer-Pilotanlagenzentrum für Polymersynthese und -Verarbeitung PAZ in Schkopau. Veranstalter ist die Fraunhofer-Allianz Leichtbau, in der die Erfahrungen und Kompetenzen von 17 Fraunhofer-Instituten gebündelt sind.

Pilotanlagenzentrum für Polymersynthese und -verarbeitung PAZ (© Fraunhofer PAZ)

In der Leichtbau-Tagung werden Lösungen für optimierte Werkstoffe, Ansätze für verbesserte Verarbeitungsprozesse und Ideen für neue Anwendungsfelder vorgestellt. Im Mittelpunkt der Tagung steht die Herausforderung, den Leichtbau für die Automobilbranche großserienfähig zu machen – denn was im Labormaßstab funktioniert, muss noch lange nicht problemlos auf die Massenfertigung übertragbar sein. Experten aus der Industrie und der Fraunhofer-Gesellschaft präsentieren neue Forschungsergebnisse und Entwicklungsarbeiten ebenso wie ganzheitliche Lösungsansätze für die Großserie. Zudem werden Aspekte zur Digitalisierung der Produktionsprozesse und Werkstoffe diskutiert.

Prof. Dr. Peter Michel (© Fraunhofer PAZ)

„Das Fraunhofer PAZ passt als Standort perfekt zum Thema der Tagung, denn hier entwickeln wir Ansätze zu hybriden Materialien und Prozessen für Leichtbaulösungen und legen Grundlagen für den Großserienprozess, der in unserer Pilotanlage maschinentechnisch realisiert wird. So erleichtern wir den Wissenstransfer zwischen Forschung und Industrie. Zur Leichtbau-Tagung bieten wir interessante Vorträge sowie die Gelegenheit zu fachlichem Austausch und zur Diskussion. Spannend wird sicher auch die Besichtigung des Porsche-Werks in Leipzig sowie die Begehung des Pilotanlagenzentrums", sagt Prof. Dr. Peter Michel, Geschäftsfeldleiter Polymeranwendungen des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS, das gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP in Potsdam-Golm das Pilotanlagenzentrum betreibt.

„Das insgesamt dreitägige Programm bietet beispielsweise einen Impulsvortrag von Dr. Christina Hack, Brose GmbH, über Leichtbau mit thermoplastischen Verbundwerkstoffen bei einem Automobilzulieferer". Maarten Veevaete von der Firma Domo Chemicals informiert zum Thema „Leicht und nachhaltig: Polyamide für den Leichtbau" und Prof. Peter Michel gibt fachliche Einblicke zu „Funktionsintegration, Fertigung, Bearbeitung und Werkzeugen". (nw)


Mediathek

Leichtbau-Gipfel in Paris

Perfektion bis ins Detail

Neues aus der Leichtbauschmiede


Weiterführende Information
  • Kunststoffe im Automobil

    Das Online-Special rund um Kunststoffe im Automobil

    Dieses Special präsentiert die aktuellen Trends und Entwicklungen und zeigt, wo und wie Kunststoffe im Automobil zum Einsatz kommen. Blicken Sie hinter die Kulissen eines breiten Anwendungsspektrums!   mehr

  • 14.09.2017

    Von A wie Antrieb bis Z wie Zukunft

    Bericht von der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2017

    Die Automobilbranche ist für viele Kunststoffverarbeiter eines der wichtigsten Anwendungsgebiete. Deswegen lohnt sich alle zwei Jahre der Blick auf die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Neben Digitalisierung und Vernetzung werden vor allem alternative Antriebsformen und multifunktionale Interieurkomponenten zukünftige Kunststoffbauteile prägen.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen