nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
21.04.2017

8. Moldflow User Meeting „Connect!“

Simulation komplexer Prozesse im Visier

Wenn sich vom 3. bis 4. Mai 2017 beim Moldflow User Meeting „Connect!“ in Frankfurt Höchst zum achten Mal die Moldflow Community zusammenfindet, werden sich die Teilnehmer entscheiden müssen: Wem schenke ich, wer schenkt mir Aufmerksamkeit?

Umfangreicheres Serviceangebot

„Wir haben unser Serviceangebot deutlich erweitert“, betont Veranstaltungsleiterin Claudia Jehn. Neben verschiedenen Trainingssessions bietet auch die Autodesk User Experience Managerin Caroline Dorin umfassend Antworten auf Fragen zum Erstellen von Mittellinien von Kühl-, Heiß- und Kaltkanälen, zum temperaturabhängigen Materialmodell in Helius PFA, Postprocessing Tools für Ebenheit und Rundheit u. V. m.

Individuelle Kundenbetreuung mit Caroline Dorin (© MF Software/Rottig)

Erstmals steht der Leiter des Moldflow-Trainings- und Zertifizierungsprogramms, Jay Shoemaker, bereit für Fragen und Diskussionen über Moldflow mit der Möglichkeit einer Associate Zertifizierung am 5. Mai.

Parameterstudie

Wie wirken sich die Eigenschaften des Werkzeugstahls auf den Spritzgießprozess aus? Prof. Dr. Thomas Lucyshyn Montanuniversität Leoben (A) gibt Antworten anhand einer Parameterstudie mit mehr als 170 Simulationen und überraschenden Ergebnissen bei Schwindung und Verzug.

Für die Entwicklung von Designtools untersucht Mark Bouwman am ThermoPlastic Composites Research Center (NL) die Festigkeit der Grenzflächen von umspritzten thermoplastischen Verbundwerkstoffen. Es geht um den Near-Net-Shape-Herstellungsprozess, der sehr gut geeignet ist für eine automatisierte Großserienproduktion von komplexen 3D-Strukturen mit ausgezeichneter Strukturfestigkeit und Bauteilen mit hoher Funktionsintegration. Vorgestellt werden auch Testverfahren zur Charakterisierung der Haftfestigkeit unter Zug- und Scherbelastung.

Praxisvorträge

Mit den Grenzen der Wanddicken-Minimierung technischer Kunststoffe befasst sich Dr.-Ing. Stephan Eilbracht von der DuPont de Nemours GmbH (D), weil Miniaturisierung und Funktionsintegration die Anforderungen an den Designprozess und die Materialkombination stetig erhöhen. Anhand einer Laborstudie geht er der Frage nach, in welchem – möglichst frühen – Entwicklungsstadium die Simulation eine ausreichende Vorhersagegenauigkeit bietet.

Weitere praxisnahe Vorträge gibt es u. a. zu den Themen Mikrospritzgießen und Gasinjektion.

Teilnahme

Gebühr: 625,- EUR zzgl. ges. MwSt.
Gebühr für Wartungskunden von MF Software: 425,- EUR zzgl. ges. MwSt.
(nw)

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Studenten- und Doktoranden-Service

Studenten- und Doktoranden-Service für wissenschaftliche Arbeiten

Sie möchten kostenlos für Ihre Diplom-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit im Online-Archiv der Zeitschrift Kunststoffe recherchieren und die Ergebnisse als Download erhalten?


Weitere Informationen