nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Zeitschrift Kunststofftechnik 03/2016

RTM Formfüllsimulation für unidirektional verstärkte Faserverbundbauteile unter Berücksichtigung der lokalen Faserorientierung und des Faservolumengehalts

RTM Formfüllsimulation für unidirektional verstärkte Faserverbundbauteile unter Berücksichtigung der lokalen Faserorientierung und des Faservolumengehalts

Mithilfe von Formfüllsimulationen können effiziente Methoden zur Verfügung gestellt werden, die dabei helfen, die Taktzeiten beim RTM-Prozess durch eine optimierte Angussstrategie zu reduzieren. Jedoch muss für eine realitätsgetreue Modellierung die lokale Faserstruktur nach dem Drapierprozess berücksichtigt werden. Dies ist durch die Verwendung einer virtuelle Prozesskette und geeigneter CAE-Software möglich. In dieser Arbeit wird die CAE-Kette von einer experimentellen Methode (Mikrowellenveraschung) unterstützt. Dadurch konnte die lokale Faserstruktur detaillierter berücksichtigt werden. In dieser Studie werden die Vorzüge der Verwendung dieser Methoden für die Formfüllsimulation eines komplex geformten Bauteils aus Faserverbundwerkstoffen vorgestellt. Dieser Ansatz wird mit einem Referenzmodell evaluiert, indem beide Modelle mit experimentell ermittelten Druckmesskurven validiert werden.

Dipl.- Ing Dino Magagnato, Prof. Dr.-Ing Frank Henning
Institut für Fahrzeugsystemtechnik, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Weitere Informationen

Über die Zeitschrift

Die Zeitschrift Kunststofftechnik ist eine peer-rezensierte Internetzeitschrift unter der Schirmherrschaft des Wissenschaftlichen Arbeitskreises Kunststofftechnik (WAK)


Weitere Informationen und Kontakte


Zum Beirat der Zeitschrift Kunststofftechnik


Zur WAK-Homepage

Scopus indiziert
Scopus

Die Zeitschrift Kunststofftechnik wird von SCOPUS, der größten Zitations- und Abstractdatenbank wissenschaftlicher Journals indiziert.

International Polymer Processing

International Polymer Processing, die Zeitschrift der Polymer Processing Society, ist ein globales Diskussionsforum für Ingenieure des Bereichs Kunststoffverarbeitung.

Die Zeitschrift widmet sich der Forschung und Anwendung in den Spezialgebieten Kunststoffprodukte, Verfahren, Verarbeitungsmaschinen und Ausrüstung.


International Polymer Processing


Top 20 Artikel-Downloads