nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Zeitschrift Kunststofftechnik 05/2013

Reduktion von Formteilverzug beim Spritzgießen durch optimale Wanddickenverteilung – Eine Machbarkeitsstudie

Reduktion von Formteilverzug beim Spritzgießen durch optimale Wanddickenverteilung – Eine Machbarkeitsstudie

Der Formteilverzug, das heißt die Abweichung der Formteil-Istgeometrie zur -Sollgeometrie, stellt nach wie vor ein zentrales Thema bei der Entwicklung von Spritzgießformteilen dar. Während bisherige Maßnahmen zur Verringerung des Verzugs mehrheitlich auf der Optimierung der Maschineneinstellparameter und Angusslage basierten, wird in der vorliegenden Veröffentlichung eine Methode vorgestellt, mit welcher der Verzug von Spritzgussformteilen durch Optimierung der Wanddickenverteilung reduziert werden kann. Die Methode beruht auf einem evolutionären Optimierungsalgorithmus, welcher direkt mit der Spritzgusssimulation gekoppelt ist und ohne Eingreifen des Benutzers eine optimale Geometrie für die Werkzeugkavität in Form einer STL-Datei generiert. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wurde die Leistungsfähigkeit der Methode an einer einfachen Testgeometrie ermittelt.

MSc ME ETH Mario Studer | Prof. Dr. –Ing. Frank Ehrig
Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung, Hochschule für Technik Rapperswil, Schweiz

Unternehmensinformation

Simcon GmbH

Schumanstr. 18a
DE 52146 Würselen
Tel.: 02405 64571-0
Fax: 02405 64571-20

Weitere Informationen

Über die Zeitschrift

Die Zeitschrift Kunststofftechnik ist eine peer-rezensierte Internetzeitschrift unter der Schirmherrschaft des Wissenschaftlichen Arbeitskreises Kunststofftechnik (WAK)


Weitere Informationen und Kontakte


Zum Beirat der Zeitschrift Kunststofftechnik


Zur WAK-Homepage

Scopus indiziert
Scopus

Die Zeitschrift Kunststofftechnik wird von SCOPUS, der größten Zitations- und Abstractdatenbank wissenschaftlicher Journals indiziert.

International Polymer Processing

International Polymer Processing, die Zeitschrift der Polymer Processing Society, ist ein globales Diskussionsforum für Ingenieure des Bereichs Kunststoffverarbeitung.

Die Zeitschrift widmet sich der Forschung und Anwendung in den Spezialgebieten Kunststoffprodukte, Verfahren, Verarbeitungsmaschinen und Ausrüstung.


International Polymer Processing


Top 20 Artikel-Downloads