nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Zeitschrift Kunststofftechnik 02/2014

Entwicklung elektrisch leitfähiger Kunststoffcompounds auf Basis von Füllstoffkombinationen

Entwicklung elektrisch leitfähiger Kunststoffcompounds auf Basis von Füllstoffkombinationen

Elektrisch leitfähige Kunststoffe auf Basis eines leitfähigen Füllstoffes weisen eine begrenzte elektrische Leitfähigkeit auf. Durch die Kombination von metallischen Fasern im Mikromaßstab und Nanofüllstoffen kann die elektrische Leitfähigkeit verbessert werden. In diesem Beitrag werden Kupferfasern in Kombination mit Carbon-Nanotubes, einem Leitfähigkeitsruß und einer niedrig schmelzenden Metalllegierung in einer Polymermatrix aus Polyamid 6 analysiert. Durch die Zugabe von Nanofüllstoffen kann die elektrische Leitfähigkeit von Compounds, die ausschließlich mit Kupferfasern gefüllt sind, deutlich gesteigert werden. Neben der elektrischen Leitfähigkeit können auch die mechanischen Eigenschaften, wie der E-Modul und die Festigkeit, durch die Zugabe von Carbon-Nanotubes und dem Leitfähigkeitsruß verbessert werden, während die Bruchdehnung nicht positiv beeinflusst wird.

Prof. Dr.-Ing. Ch. Hopmann, Dipl.-Ing. J. Fragner, Dipl.-Ing. Stefan Haase
Institute of Plastics Processing (IKV) at the RWTH Aachen University

Unternehmensinformation

Coperion GmbH

Theodorstr. 10
DE 70469 Stuttgart
Tel.: 0711 897-2515
Fax: 0711 897-3981

Weitere Informationen

Über die Zeitschrift

Die Zeitschrift Kunststofftechnik ist eine peer-rezensierte Internetzeitschrift unter der Schirmherrschaft des Wissenschaftlichen Arbeitskreises Kunststofftechnik (WAK)


Weitere Informationen und Kontakte


Zum Beirat der Zeitschrift Kunststofftechnik


Zur WAK-Homepage

Scopus indiziert
Scopus

Die Zeitschrift Kunststofftechnik wird von SCOPUS, der größten Zitations- und Abstractdatenbank wissenschaftlicher Journals indiziert.

International Polymer Processing

International Polymer Processing, die Zeitschrift der Polymer Processing Society, ist ein globales Diskussionsforum für Ingenieure des Bereichs Kunststoffverarbeitung.

Die Zeitschrift widmet sich der Forschung und Anwendung in den Spezialgebieten Kunststoffprodukte, Verfahren, Verarbeitungsmaschinen und Ausrüstung.


International Polymer Processing


Top 20 Artikel-Downloads