nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
Zeitschrift Kunststofftechnik 06/2013

Untersuchungen von Haftverbundansätzen und Haftfestigkeit zur intrinsischen Herstellung flächig verbundener Hybride aus endlosfaserverstärktem Thermoplast und Metall

Untersuchungen von Haftverbundansätzen und Haftfestigkeit zur intrinsischen Herstellung flächig verbundener Hybride aus endlosfaserverstärktem Thermoplast und Metall

Die intrinsische Herstellung flächig verbundener Hybride auf Basis thermoplastischer faserverstärkter Kunststoffe (TP-FVK) und Metall kann eine gezielte Kombination der spezifischen Eigenschaften der eingesetzten Materialien in einem einzigen Prozessschritt ermöglichen. Die Eigenschaften solcher Hybride werden insbesondere durch den Haftverbund an der Grenzfläche der Einzelmaterialien bestimmt. In diesem Beitrag werden die erzielbaren Eigenschaften intrinsisch hergestellter, ebener Hybride aus DC04-Stahl und glasfaserverstärktem Polyamid 6 vorgestellt. Für den Haftverbund werden zwei unterschiedliche Ansätze (Mikrostrukturierung und Haftvermittlerfolie) untersucht und verglichen, welche vielversprechende Ergebnisse für die zukünftige Entwicklung von intrinsischen Hybriden zeigen.

Prof. Dr.-Ing. Christian Hopmann, Dipl.-Wirt. Ing. Arne Böttcher, Dr.-Ing. Kai Fischer
Institut für Kunststoffverarbeitung in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen

Weitere Informationen

Über die Zeitschrift

Die Zeitschrift Kunststofftechnik ist eine peer-rezensierte Internetzeitschrift unter der Schirmherrschaft des Wissenschaftlichen Arbeitskreises Kunststofftechnik (WAK)


Weitere Informationen und Kontakte


Zum Beirat der Zeitschrift Kunststofftechnik


Zur WAK-Homepage

Scopus indiziert
Scopus

Die Zeitschrift Kunststofftechnik wird von SCOPUS, der größten Zitations- und Abstractdatenbank wissenschaftlicher Journals indiziert.

International Polymer Processing

International Polymer Processing, die Zeitschrift der Polymer Processing Society, ist ein globales Diskussionsforum für Ingenieure des Bereichs Kunststoffverarbeitung.

Die Zeitschrift widmet sich der Forschung und Anwendung in den Spezialgebieten Kunststoffprodukte, Verfahren, Verarbeitungsmaschinen und Ausrüstung.


International Polymer Processing


Top 20 Artikel-Downloads