nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Newsfinder


Ihr Suchbegriff

Technik-Trends


Zukunftsträchtige Verfahren, Werkstoffe und Anwendungen: Lesen Sie hier alles über die wichtigsten Trends der Zukunft in der kunststoffverarbeitenden Industrie.

421 bis 428 von 428 News

zeige 10  | 20 | 50
  • 05.07.2004

    Spritzgießen und PUR-Verarbeitung in einem Produktionssystem integriert

    Erstmals ist es gelungen, ein thermoplastisches Formteil mit einer Oberflächenbeschichtung aus Polyurethan (PUR) in einem Mehrkomponentensystem herzustellen. Möglich wird diese Innovation durch das Kombinieren der Spritzgießtechnik mit der Reaktionstechnik zur Verarbeitung von PUR.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 14.06.2004

    Wasserentsalzung mit Polycarbonat und Sonnenlicht

    Mehr als eine Milliarde Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. 80 Prozent davon leben auf dem Land. Entsalzungs-, Reinigungs- oder Filteranlagen, die Meer- oder Brachwasser in Trinkwasser umwandeln können, sind technisch aufwändig und kostenintensiv. Deswegen können sie in strukturschwachen Gebieten, die von Wasserknappheit betroffen sind, nur begrenzt eingesetzt werden. Unter der Bezeichnung Watercone bietet DISC-O-BED GmbH, Lörrach, ein neuartiges Produkt an, das eine unkomplizierte und kostengünstige Herstellung von Trinkwasser ermöglicht. Es handelt sich dabei um transparente Kunststoffkegel, die als mobile Trinkwassererzeuger in Trocken- und Katastrophengebieten eingesetzt werden können.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 31.05.2004

    PET-Preforms im Direktverfahren

    Eine neue Pilotanlage zur Herstellung von Flaschenvorformlingen stellte das Anlagebau-Unternehmen Zimmer AG vor. Dabei handelt es sich um ein integriertes Direktverfahren, bei dem ohne den Zwischenschritt einer Granulierung direkt aus der Schmelzphase der Polykondensation PET-Preforms gespritzt werden können.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 17.05.2004

    Leitfähige Polymere für korrosionsempfindliche Baugruppen

    Eine Forschungsgruppe bei TDA Research in Wheat Ridge, Colorado/USA, hat einen neuen, elektrisch leitenden Kunststoff entwickelt, der sich in organischen Lösungsmitteln löst. Das Material eröffnet neue Möglichkeiten bei der Beschichtung elektronischer Baugruppen.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 03.05.2004

    Fertigung von Hybridbauteilen in einem Schritt

    Mit dem Polymer Injection Forming (PIF) hat Corus, IJmuiden/Niederlande, ein Verfahren entwickelt, das es möglich macht, hybride Bauteile aus Metall und Kunststoff in einem Arbeitsgang herzustellen. Den Angaben zufolge können konventionelle Spritzgießmaschinen durch geringe Zusatzinvestitionen auf den Prozess umgerüstet werden.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 19.04.2004

    Präzises Laserschweißen komplexer Bauteile

    Eine neuen Verfahrensvariante des Laserdurchstrahlschweißens ermöglicht es, auch komplexe Bauteile mit dreidimensionaler Fügenaht zu schweißen. Dabei leitet eine luftgelagerte, drehbare Glaskugellinse die Anpresskraft an der Fügestelle ein.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 05.04.2004

    Neues Polymer für brillante Displays

    Mit einzigartigen optischen Eigenschaften erhöht ein neu entwickeltes Polymer die Helligkeit und Brillanz von Flachbildschirmen. Weitere Anwendungsgebiete für den Werkstoff sind CCD-Chips und Leuchtdioden.   mehr

    Merken Gemerkt
  • 22.03.2004

    Geschlossener Materialkreislauf

    Seit Jahren wird eine öffentliche Debatte um die ökologische Verträglichkeit von Kunststoffen geführt. Zuletzt sorgte die Einführung des Zwangspfands für Getränke-Einwegverpackungen in Deutschland für heftige Diskussionen. Die Firma BellandVision im mittelfränkischen Pegnitz hat eine innovative Antwort auf die Frage "Einweg oder Mehrweg" entwickelt: ein spezielles Material, das sich unkompliziert in Einwegverpackungen anwenden lässt und anschließend sortenrein und lebensmittelecht wiedergewonnen werden kann.   mehr

    Merken Gemerkt
421 bis 428 von 428 News

zeige 10  | 20 | 50
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Marktbarometer

Erfahren Sie in unserem monatlichen Marktbarometer, wie sich die Kunststoff-Branche entwickelt.


Zum Marktbarometer

Kunststoffe im Automobil

Zum Special