nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
18.10.2019

Spritzgießen gibt Trends vor

FCS jetzt mit vollelektrischer Spritzgießmaschine im Gepäck

In-Mold-Labeling-System mit vollelektrischer Spritzgießmaschine aus Taiwan (© Hanser)

In-Mold-Labeling-System mit vollelektrischer Spritzgießmaschine aus Taiwan (© Hanser)

Vollelektrische Spritzgießmaschinen haben neben anderen Vorteilen einen geringen Energieverbrauch, und dieser ist ein bestimmender Faktor bei der Investitionsentscheidung.

Fu Chun Shin Machinery Manufacture Co. Ltd. (FCS) ist derzeit der größte Hersteller von Spritzgießmaschinen in Taiwan und bisher bekannt für hydraulische Spritzgießmaschinen und Hybridmaschinen. Das Unternehmen hat eine Fertigungsstätte in Taiwan (ROC) und zwei chinesische Produktionsstätten in Dongguan und Ningbo sowie Vertriebs- und Serviceniederlassungen auf der ganzen Welt.

Vor zwei Jahren hat Fu Chun Shin mit der Entwicklung und Produktion vollelektrischer Spritzgießmaschinen begonnen und präsentiert diese nun zum ersten Mal dem europäischen Publikum im Rahmen der K. Das Unternehmen zeigt eine schlüsselfertige In-Mold-Labeling-Kundenlösung. Am Stand produziert eine CT 300 in einem 4+4- Etagenwerkzeug dünnwandige Lebensmittelverpackungsschalen aus PP.

Um die Recyclingfähigkeit der Produkte zu betonen, ist das Label auch aus PP. Die Werkzeugöffnung, Auswerfen und die Plastifizierung werden simultan ausgeführt, um die Zykluszeit zu reduzieren. (pth)


Mediathek

FCS - your injection molding solution

Weiterführende Information
  • K 2019 – Branchentreff für Kunststoff und Kautschuk

    Der Countdown zur K 2019 läuft bereits. Vom 16. bis 23. Oktober 2019 versammelt sich die Kunststoff- und Kautschukindustrie wieder auf dem Düsseldorfer Messegelände. Das Ausstellungsangebot der K umfasst die Bereiche Maschinen und Ausrüstungen, Roh- und Hilfsstoffe sowie Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2019

    Flexibilität im Mehrkomponenten-Spritzgießen

    Windsor auf der K 2019

    Die Windsor Kunststofftechnologie GmbH, Hanau, vertreibt seit 2016 in Europa servo‧hydraulische Spritzgießmaschinen der taiwanischen Fu...   mehr

    Windsor Kunststofftechnologie GmbH

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Marktbarometer

Erfahren Sie in unserem monatlichen Marktbarometer, wie sich die Kunststoff-Branche entwickelt.


Zum Marktbarometer

Kunststoffe im Automobil

Zum Special