nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
22.04.2014

Höhere Effizienz bei der Schmelzefiltration

Mit der neuen Schabergeometrie wird die Verschmutzung sofort vom Sieb abgehoben und direkt an das Austragssystem weitergegeben (© Erema)

Laserfilter können beim Recycling von Kunststoffen Anforderungen erfüllen, denen konventionelle Schmelzefilter nicht gerecht werden. Mittels Lasertechnik werden dabei sehr feine Bohrlöcher in die Siebscheiben eingebracht. Die konische Form der Bohrlöcher führt zu einem Selbstreinigungseffekt. Laserfilter eignen sich daher für die Verarbeitung von Materialien mit einem hohen Anteil an Verschmutzungen.

Erema hat nun die Technologie des Laserfilters weiterentwickelt. Mit einer neuen Schaber-Geometrie und einem neuen Austragsystem lassen sich die gefilterten Verschmutzungen schneller und gründlicher als bisher abtransportieren. Die Schaberscheibe rotiert dabei zwischen den Siebscheiben, hebt die gefilterten Verschmutzungen sofort vom Sieb ab und transportiert sie unmittelbar zum Austragsystem. Dieser Transportvorgang erfolgt kontinuierlich. Über das ebenfalls optimierte Austragsystem werden die Verunreinigungen dann mit einem geringen Schmelzeanteil kontrolliert ausgetragen.

Durch das Redesign der Schaber-Geometrie und des Austragsystems kann das Hochleistungs-Filtriersystem Verschmutzungen noch schneller und gründlicher als bisher abtransportieren. Reinigungseffizienz, Abscheidekapazität und Eindickung erreichen damit ein sehr hohes Niveau. Darüber hinaus verlängert sich die Lebensdauer der Siebe und der Schaber erheblich. Ein zusätzlicher Vorteil ist der verringerte Serviceaufwand. Die neuen Laserfilter sind in den Durchsatzgrößen von 350 bis 3500 kg/h und mit einer Filtrierfeinheit zwischen 90 und 800 µm erhältlich.

Dr.-Ing. Harald Sambale
sambale <AT> hanser.de

Erema Engineering Recycling Maschinen und Anlagen GmbH
Unterfeldstr. 3
A 4052 Ansfelden
Tel: +43 732 3190-0
Fax: +43 732 3190-23


Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Marktbarometer

Erfahren Sie in unserem monatlichen Marktbarometer, wie sich die Kunststoff-Branche entwickelt.


Zum Marktbarometer

Kunststoffe im Automobil

Zum Special