nach oben
English
09.09.2004

Wasserauffangrinne für eine Dachöffnung eines Fahrzeugs sowie Herstellungsverfahren dafür

Die Erfindung betrifft eine Wasserauffangrinne für eine Karosserieöffnung, insbesondere Dachöffnung, eines Fahrzeugs, die von einem Abdeckelement wahlweise verschließbar oder mindestens teilweise freigebbar ist, wobei die Rinne einteilig ausgebildet ist. Die Rinne (10, 110) ist als Extrudat gefertigt. Ferner betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Herstellung solcher Rinne, wobei ein erstes Kunststoffmaterial und ein rinnenförmig vorgeformter Träger (40) als Strang extrudiert werden und der Strang auf die gewünschte Länge zugeschnitten wird. Alternativ werden ein erstes Kunststoffmaterial und ein vorgeformter Träger als Strang extrudiert und der Strang wird auf die gewünschte Länge zugeschnitten und mittels Umformung in Rinnenform gebracht.

Dokument: DE10306956A1
Zum Volltext des Patents bei DEPATISnet [PDF]
Offenlegungsschrift
Anmeldedatum: 19.02.2003
Veröffentlichungsdatum: 09.09.2004
Anmelder/Inhaber: Webasto Vehicle Systems International GmbH, 82131 Stockdorf, DE
Erfinder: Zunzer, Andreas Josef, 80687 München, DE ; Nolles, Dennis Rinse, 81245 München, DE


© DPMA. Diese Angaben sind dem DEPATISnet des Deutschen Patent- und Markenamtes entnommen. Für deren Richtigkeit und Aktualität wird keine Gewähr übernommen. Für weitere Informationen benützen Sie bitte die Recherche im DEPATISnet. Eine Ermittlung des aktuellen Rechts- und Verfahrensstands zu Patenten und Gebrauchsmustern ist unter http://register.dpma.de/DPMAregister/Uebersicht kostenlos (nach Registrierung) möglich.

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Dissertationen

Lesen Sie aktuelle Dissertationen aus dem Bereich der Kunststofftechnik.


Zu den Dissertationen