nach oben
English
17.03.2005

Unterschenkelorthese

Eine Unterschenkelorthese mit einem zur Aufnahme eines Fußes eines Patienten vorgesehenen Fußteil (1), wenigstens einer zur seitlichen Anlage am Unterschenkel vorgesehenen Seitenstrebe (2, 2') und einer mit der Seitenstrebe (2, 2') verbundenen vorderen Anlagefläche (7, 7'), deren Position relativ zum Fußteil (1) einstellbar ist, lässt sich besonders einfach, preiswert und stabil dadurch erstellen, dass die wenigstens eine Seitenstrebe (2, 2') in Gehrichtung winkelstarr mit dem Fußteil (1) verbunden ist und dass die vordere Anlagefläche (7, 7') relativ zur Seitenstrebe (2, 2') verstellbar angeordnet ist.

Dokument: DE10338128A1
Zum Volltext des Patents bei DEPATISnet [PDF]
Offenlegungsschrift
Anmeldedatum: 15.08.2003
Veröffentlichungsdatum: 17.03.2005
Anmelder/Inhaber: Otto Bock HealthCare GmbH, 37115 Duderstadt, DE
Erfinder: Wagner, Helmut, 37115 Duderstadt, DE ; Mühlenberend, Andreas, 04109 Leipzig, DE


© DPMA. Diese Angaben sind dem DEPATISnet des Deutschen Patent- und Markenamtes entnommen. Für deren Richtigkeit und Aktualität wird keine Gewähr übernommen. Für weitere Informationen benützen Sie bitte die Recherche im DEPATISnet. Eine Ermittlung des aktuellen Rechts- und Verfahrensstands zu Patenten und Gebrauchsmustern ist unter http://register.dpma.de/DPMAregister/Uebersicht kostenlos (nach Registrierung) möglich.

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Dissertationen

Lesen Sie aktuelle Dissertationen aus dem Bereich der Kunststofftechnik.


Zu den Dissertationen