nach oben
English
22.06.2006

Schlüsselkasten und Kleinteileschrank

Die Erfindung betrifft einen Schlüsselkasten, dessen Rückseiten-Korpusteil aus Kunststoff gefertigt ist. Das Korpusteil der Rückseite ist im Spritzgießverfahren so hergestellt, dass alle für die Funktion notwendigen Features integriert sind. Eine halbrunde Fronttür überdeckt mit einer abgewinkelten Seite die Riegelöffnung des Schlosses im Kunststoffkorpusteil.

Dokument: DE102005024224B3
Zum Volltext des Patents bei DEPATISnet [PDF]
Patentschrift
Anmeldedatum: 25.05.2005
Veröffentlichungsdatum: 22.06.2006
Anmelder/Inhaber: Erwin Paulat Kunststoff- und Metallwaren GmbH, 76770 Hatzenbühl, DE
Erfinder: Paulat, Thomas, 76770 Hatzenbühl, DE


© DPMA. Diese Angaben sind dem DEPATISnet des Deutschen Patent- und Markenamtes entnommen. Für deren Richtigkeit und Aktualität wird keine Gewähr übernommen. Für weitere Informationen benützen Sie bitte die Recherche im DEPATISnet. Eine Ermittlung des aktuellen Rechts- und Verfahrensstands zu Patenten und Gebrauchsmustern ist unter http://register.dpma.de/DPMAregister/Uebersicht kostenlos (nach Registrierung) möglich.

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Dissertationen

Lesen Sie aktuelle Dissertationen aus dem Bereich der Kunststofftechnik.


Zu den Dissertationen