nach oben
English
09.09.2004

Rechteckiger Tastenblock mit Filmschanier

Die Erfindung betrifft einen Tastenblock zum Einsetzen in eine Blende (1), insbesondere in eine aus Glas, Metall oder einem ähnlichen harten Material gefertigte Bedienfläche eines Haushaltgerätes, insbesondere eines Kochfeldes oder Garofens, sowie ein Verfahren zur Herstellung des Tastenblockes. Hierbei ist vorgesehen, alle zur Funktionalität des Tastenblockes benötigten Komponenten integral als eine Einzelkomponente mittels beispielsweise des Spritzgussverfahrens auszubilden. Dieses führt zu einer deutlichen Vereinfachung des Tastenblockes, was die Herstellungskosten reduziert und eine flexible Realisierung von Designvariationen bei der Gestaltung von Bedienflächen für Haushaltsgeräte ermöglicht.

Dokument: DE10307536A1
Zum Volltext des Patents bei DEPATISnet [PDF]
Offenlegungsschrift
Anmeldedatum: 21.02.2003
Veröffentlichungsdatum: 09.09.2004
Anmelder/Inhaber: Electrolux Home Products Corporation N.V., Zaventem, BE
Erfinder: Meißner, Heiko, 90547 Stein, DE ; Palinsky, Frank, 90461 Nürnberg, DE ; Echtler, Werner Peter, 90763 Fürth, DE


© DPMA. Diese Angaben sind dem DEPATISnet des Deutschen Patent- und Markenamtes entnommen. Für deren Richtigkeit und Aktualität wird keine Gewähr übernommen. Für weitere Informationen benützen Sie bitte die Recherche im DEPATISnet. Eine Ermittlung des aktuellen Rechts- und Verfahrensstands zu Patenten und Gebrauchsmustern ist unter http://register.dpma.de/DPMAregister/Uebersicht kostenlos (nach Registrierung) möglich.

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Dissertationen

Lesen Sie aktuelle Dissertationen aus dem Bereich der Kunststofftechnik.


Zu den Dissertationen