nach oben
English
29.12.2005

Haltevorrichtung zur Aufnahme von Schläuchen, Kabeln, Rohren und dergleichen

Die Erfindung betrifft eine Haltevorrichtung zur Aufnahme von Schläuchen, Kabeln, Rohren und dergleichen, mit einem Befestigungselement (12) zum Befestigen an einer Wand und mit einem am Befestigungselement (12) angebrachten Halteelement, das in einer Geschlossen-Stellung den aufzunehmenden Gegenstand (24) mindestens teilweise umgreift. Das Halteelement weist zwischen einer eine Einführöffnung (18) freigebenden Offen-Stellung und der Geschlossen-Stellung verschwenkbare Schließbügel (20, 22) auf. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass das Halteelement ein die Schließbügel (20, 22) verbindendes, durch Verschwenken der Schließbügel (20, 22) aus der Geschlossen-Stellung gegen eine elastische Rückstellkraft verformbares Verbindungselement (40) aufweist.

Dokument: DE102004028584A1
Zum Volltext des Patents bei DEPATISnet [PDF]
Offenlegungsschrift
Anmeldedatum: 15.06.2004
Veröffentlichungsdatum: 29.12.2005
Anmelder/Inhaber: Murrplastik Systemtechnik GmbH, 71570 Oppenweiler, DE
Erfinder: Reindl, Armin, 80639 München, DE ; Sandbank, Thomas, 80798 München, DE


© DPMA. Diese Angaben sind dem DEPATISnet des Deutschen Patent- und Markenamtes entnommen. Für deren Richtigkeit und Aktualität wird keine Gewähr übernommen. Für weitere Informationen benützen Sie bitte die Recherche im DEPATISnet. Eine Ermittlung des aktuellen Rechts- und Verfahrensstands zu Patenten und Gebrauchsmustern ist unter http://register.dpma.de/DPMAregister/Uebersicht kostenlos (nach Registrierung) möglich.

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Dissertationen

Lesen Sie aktuelle Dissertationen aus dem Bereich der Kunststofftechnik.


Zu den Dissertationen