nach oben
English
08.07.2004

Flügelprofil für Fenster und Türen mit Aufnahmekanal für Zusatzelemente

Der Querschnitt eines Flügelprofils (100), insbesondere für Türen und Fenster, weist auf:

- einen Außenwandbereich (10) mit einer Außenwand (11) und eine dazu parallele Mittelwand (12),

- einen Innenwandbereich (20) mit einer Innenwand (21) und einer dazu parallelen Mittelwand (22), und

- einen Glasauflagerbereich (40) mit einem Glasauflagerprofilsteg (41) und einem unterhalb dessen angeordneten Verbindungssteg (42).

Dabei bilden der Außenwandbereich (10), der Innenwandbereich (20) und der Glasauflagerbereich (40) eine U-förmige Konfiguration. Zwischen den Mittelwänden (12, 22) und dem Verbindungssteg (42) wird so ein einseitig offener Aufnahmebereich (30) für Zusatzelemente wie Beschläge, Motoren und Sensoren gebildet.

Dokument: DE10258694A1
Zum Volltext des Patents bei DEPATISnet [PDF]
Offenlegungsschrift
Anmeldedatum: 16.12.2002
Veröffentlichungsdatum: 08.07.2004
Anmelder/Inhaber: VEKA AG, 48324 Sendenhorst, DE
Erfinder: Drees, Ulrich, 48324 Sendenhorst, DE ; Cord-Kruse, Heinz, 48231 Warendorf, DE ; Gunstmann, Karl-Heinz, 48167 Münster, DE


© DPMA. Diese Angaben sind dem DEPATISnet des Deutschen Patent- und Markenamtes entnommen. Für deren Richtigkeit und Aktualität wird keine Gewähr übernommen. Für weitere Informationen benützen Sie bitte die Recherche im DEPATISnet. Eine Ermittlung des aktuellen Rechts- und Verfahrensstands zu Patenten und Gebrauchsmustern ist unter http://register.dpma.de/DPMAregister/Uebersicht kostenlos (nach Registrierung) möglich.

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Dissertationen

Lesen Sie aktuelle Dissertationen aus dem Bereich der Kunststofftechnik.


Zu den Dissertationen