nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
24.09.2009

Einstückig aus Kunststoff hergestellter Flaschenträger und zu seiner Herstellung dienendes Formwerkzeug

Die Erfindung betrifft einen einstückig aus Kunststoff hergestellten Flaschenträger in Form eines für zwei Reihen von Flaschen konzipierten Kastens mit einem von zwei durch Flaschenfachwänden abgestützten, am Boden befestigten Säulen getragenen Handgriff. Es ist die Aufgabe der Erfindung, einen Flaschenträger von besonders robuster und stabiler Ausführung bei geringem Materialverbrauch zu schaffen, der sich angenehm tragen lässt. Die Erfindung besteht darin, dass mittig in Richtung der Längsachse angeordnet im Boden eine unter dem Handgriff liegende längliche Ausnehmung angeordnet ist, dass an den beiden in der Längsachse des Kastens liegenden Enden dieser Ausnehmung zwei den Handgriff an ihren oberen Enden tragenden Halbsäulen angeordnet sind, die jede in ihrem oberen Teil in die Form einer geschlossenwandigen Säule übergehen, an die der Handgriff angeformt ist.

Diese Ausführung eines Flaschenträgers gestattet es, bei seiner Herstellung ein in die geschlossene Herstellungsform vom Boden her besonders breites und langes und dadurch besonders stabiles Schwert großer Querschnittsfläche hineinragen zu lassen, welches auch bei den Anforderungen besonders schneller Taktzeiten der Produktion immer hochgenau an seinem Platz unverrückbar stehen bleibt und dadurch eine hochgenaue Produktion ohne Ausfallzeiten gewährleistet.

Dokument: DE102008015382A1
Zum Volltext des Patents bei DEPATISnet [PDF]
Offenlegungsschrift
Anmeldedatum: 20.03.2008
Veröffentlichungsdatum: 24.09.2009
Anmelder/Inhaber: LINPAC Allibert GmbH, 63165 Mühlheim, DE
Erfinder: Otte, Reinhard, 32107 Bad Salzuflen, DE ; Bienert, Burkhard, 32107 Bad Salzuflen, DE


© DPMA. Diese Angaben sind dem DEPATISnet des Deutschen Patent- und Markenamtes entnommen. Für deren Richtigkeit und Aktualität wird keine Gewähr übernommen. Für weitere Informationen benützen Sie bitte die Recherche im DEPATISnet. Eine Ermittlung des aktuellen Rechts- und Verfahrensstands zu Patenten und Gebrauchsmustern ist unter http://register.dpma.de/DPMAregister/Uebersicht kostenlos (nach Registrierung) möglich.

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Dissertationen

Lesen Sie aktuelle Dissertationen aus dem Bereich der Kunststofftechnik.


Zu den Dissertationen