nach oben
English
01.07.2004

Ablage für ein Kühlgerät, insbesondere Flaschenablage für einen Flaschenlagerkühlschrank

Eine Ablage für Kältegeräte, insbesondere eine Flaschenablage für einen Flaschenlagerschrank hat einen durch Quer- und Längsstreben (3, 6, 2) gebildeten Rahmen (1) und eine Mehrzahl von zwischen zwei Querstreben (3, 6) des Rahmens (1) nebeneinander gehaltenen Schalen (14) zum Aufnehmen jeweils einer Flasche. Wenigstens eine der Querstreben (3, 6) ist auf wenigstens einem Teil ihres Querschnitts durch ein Strangpressprofil (9, 10) aus einem Material gebildet, das einen höheren Elastizitätsmodul als das Material der Längsstreben (2) aufweist.

Dokument: DE10260182A1
Zum Volltext des Patents bei DEPATISnet [PDF]
Offenlegungsschrift
Anmeldedatum: 20.12.2002
Veröffentlichungsdatum: 01.07.2004
Anmelder/Inhaber: BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH, 81739 München, DE
Erfinder: Diebold, Jürgen, 89568 Hermaringen, DE ; Gomoll, Günter, 89275 Elchingen, DE ; Grasy, Siegfried, 89160 Dornstadt, DE ; Pfister, Bernd, 89079 Ulm, DE


© DPMA. Diese Angaben sind dem DEPATISnet des Deutschen Patent- und Markenamtes entnommen. Für deren Richtigkeit und Aktualität wird keine Gewähr übernommen. Für weitere Informationen benützen Sie bitte die Recherche im DEPATISnet. Eine Ermittlung des aktuellen Rechts- und Verfahrensstands zu Patenten und Gebrauchsmustern ist unter http://register.dpma.de/DPMAregister/Uebersicht kostenlos (nach Registrierung) möglich.

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Dissertationen

Lesen Sie aktuelle Dissertationen aus dem Bereich der Kunststofftechnik.


Zu den Dissertationen