nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Beitragsfinder


Online-Beiträge


Online-Beiträge sind Fachartikel, die wir den Nutzern von Kunststoffe.de kostenfrei zur Verfügung stellen. Die Artikel sind exklusiv online verfügbar und erscheinen nicht in der Print-Ausgabe der Zeitschrift Kunststoffe.


kostenfrei  für Abonnenten 

91 bis 100 von 108 Beiträgen

zeige 10  | 20 | 50
  • © Hanser/A.Stein

    In 890 Bauteilen zum fertigen 3D-Drucker

    Fischertechnik bietet den weltweit ersten Drucker aus einem Baukastensystem an

    3D-Drucker werden immer ausgereifter, günstiger und erobern dadurch auch den Konsumentenbereich. Der 3D-Drucker von Fischertechnik ist nicht nur ein günstiges Einsteigermodell, sondern aufgrund seines Baukastenprinzips auch gut für den Aus- und Weiterbildungsbereich geeignet.   mehr

    Merken Gemerkt
  • An den Grenzen der Physik

    An den Grenzen der Physik

    Elektrostatische Separationsverfahren für schwarze Kunststoffe

    Schwarze Kunststoffe sind für die meisten Recyclingverfahren eine echte Herausforderung. Sie erkennen die mit Ruß eingefärbten Werkstoffe schlichtweg nicht bzw. nur unzuverlässig und stoßen somit an ihre Grenzen. Hamos setzt bei seinen Recyclinganlage daher auf ein elektrostatisches Selektionsverfahren.   mehr

    Merken Gemerkt
  • © Fotolia.com/Composer

    „Industrie 4.0 ist vor allem eines: eine Riesenchance“

    Die K 2016 im Zeichen von Industrie 4.0

    Das Internet der Dinge wird die Produktion nachhaltig verändern. Die Fabrik der Zukunft steht vor allem für Individualität und Flexibilität. Doch was bedeutet das für die Kunststoffindustrie?   mehr

    Merken Gemerkt
  • © Fotolia.com/bahrialtay

    Vorsichtiger Optimismus

    Zur Lage der europäischen Kunststoffindustrie

    Trotz einer Fülle von Herausforderungen blickt die europäische Kunststoffindustrie mit stabiler Konstitution und vorsichtigem Optimismus in Richtung K 2016. Aber es gilt auch noch zahlreiche Hürden zu überwinden.   mehr

    Merken Gemerkt
  • © Tim Deussen, Berlin via Heliatek

    Gedruckte Elektronik für die Masse

    Nachbericht von der Lopec 2016

    Die Lopec 2016 zeigte neue und zukunftsweisende Produkte aus dem Bereich der gedruckten Elektronik. Einen besonderen Fokus legte die Veranstaltung in diesem Jahr auf Automobile, Energie und Wearables. Besonders Audi sorgte in München mit seinem Produkt für Gesprächsstoff.   mehr

    Merken Gemerkt
  • © Ecover

    Kunststoffrecycling in Europa

    Die Kunststoffindustrie kann mehr!

    Technisch ist Kunststoffrecycling heute kein Problem mehr - zumindest für gut separierbare Werkstoffe. Zunehmend geht es um die Verwertung gemischter Abfälle, etwa Trennverfahren für Verbundfolien.   mehr

    Merken Gemerkt
  • PAUL: Permanent Aqua Unit for Life (© Universität Kassel)

    Wie Kunststoffe Greentec möglich machen

    Ausgezeichnete Kunststoff-Anwendungen

    Kunststoffe spielen bei Projekten eine entscheidende Rolle, die für Umweltpreise nominiert und ausgezeichnet werden.   mehr

    Merken Gemerkt
  • © Pixabay

    Teil 1: Günstiges Klima sorgt für Aufschwung

    Serie: Kunststoffindustrie in der ASEAN-Region

    Die Kunststoffindustrie in der ASEAN-Region wächst. Und sie wird auch in den kommenden Jahren weiter zunehmen. Wie genau sich die einzelnen Märkte entwickeln und was das für europäische Firmen bedeutet, zeigen wir in unserer Serie.   mehr

    Merken Gemerkt
  • © Fotolia.com/lassedesignen

    Teil 2: Junge Branche mit großen Zielen

    Serie: Kunststoffindustrie in der ASEAN-Region

    Die Kunststoffindustrie in Vietnam ist noch relativ jung. Und doch gehört sie zu den am schnellsten wachsenden Branchen im Land. Zufrieden ist der Küstenstaat mit dieser Entwicklung noch nicht. Auch andere Länder Südostasiens haben hochgesteckte Ziele.   mehr

    Merken Gemerkt
  • © Pixabay

    Teil 3: Rasante Entwicklung trotz kleiner Betriebe

    Serie: Kunststoffindustrie in der ASEAN-Region

    Im Gegensatz zu vielen seiner ASEAN-Nachbarn hat Thailand vermehrt kleine Kunststoff-Unternehmen. Maximal 30 Mitarbeiter sind es bei fast 60% der Unternehmen. Das hält die thailändische Kunststoffindustrie jedoch nicht davon ab, weiter zu wachsen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben.   mehr

    Merken Gemerkt
91 bis 100 von 108 Beiträgen

zeige 10  | 20 | 50
Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Dissertationen

Lesen Sie aktuelle Dissertationen aus dem Bereich der Kunststofftechnik.


Zu den Dissertationen

Handelsnamen

Sie kennen nur den Handelsnamen eines Werkstoffs und wollen den Hersteller, die Kunststofftype und seine Lieferform wissen? Recherchieren Sie hier!


Zu den Handelsnamen

Wörterbuch Kunststofftechnik

Fast 2000 Fachbegriffe in sieben Sprachen helfen Ihnen bei der Kommunikation mit Ihren Geschäftspartnern.


Zum Wörterbuch Kunststofftechnik