nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt

Hightech für die Gesundheit

Pharmaverpackungen auf der Interpack 2020

  • Anstatt aus Edelstahl und Sicherheitsglas bestehen immer mehr Lösungen von Uhlmann aus „Bits and Bytes“ (© Uhlmann)

    Anstatt aus Edelstahl und Sicherheitsglas bestehen immer mehr Lösungen von Uhlmann aus „Bits and Bytes“ (© Uhlmann)

  • Arzneimittelverpackungen müssen besonders hochsensible Produkte vor äußeren Einflüssen schützen (© Marchesini Group)

    Arzneimittelverpackungen müssen besonders hochsensible Produkte vor äußeren Einflüssen schützen (© Marchesini Group)

  • Das CSPE-Verfahren von Optima unterstützt Pharmaunternehmen dabei, neu entwickelte Produkte so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen (© Optima)

    Das CSPE-Verfahren von Optima unterstützt Pharmaunternehmen dabei, neu entwickelte Produkte so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen (© Optima)

  • In hochmodernen Reinräumen und Laboren können Risiken rechtzeitig erkannt und Zulassungen von Medikamenten beschleunigt werden (© Harro Höfliger)

    In hochmodernen Reinräumen und Laboren können Risiken rechtzeitig erkannt und Zulassungen von Medikamenten beschleunigt werden (© Harro Höfliger)

  • Tamper-Evidence-Verschlüsse sorgen für mehr Sicherheit bei den Patienten (© Rondo AG)

    Tamper-Evidence-Verschlüsse sorgen für mehr Sicherheit bei den Patienten (© Rondo AG)

  • Kindersicher, seniorenfreundlich und nachhaltig: Tabletten lassen sich aus dem Push Pack von Romaco Siebler und Huhtamaki leicht herausdrücken (© Romaco Siebler)

    Kindersicher, seniorenfreundlich und nachhaltig: Tabletten lassen sich aus dem Push Pack von Romaco Siebler und Huhtamaki leicht herausdrücken (© Romaco Siebler)

  • Bausch+Ströbel setzt auf Flexible Systemlösungen mit schnellen Modulwechseln, kurzen Zykluszeiten bei der Sterilisation und Erweiterbarkeit (© Bausch+Ströbel)

    Bausch+Ströbel setzt auf flexible Systemlösungen mit schnellen Modulwechseln, kurzen Zykluszeiten bei der Sterilisation und Erweiterbarkeit (© Bausch+Ströbel)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Schutz vor Fälschung

Besonders im pharmazeutischen Bereich gelten strenge gesetzliche Vorgaben und Richtlinien, die für alle Prozessbeteiligten hohe Relevanz haben und gleichzeitig immense Investitionen für die betroffenen Unternehmen bedeuten. In der EU müssen seit Februar 2019 verschreibungspflichtige Medikamente einen Erstöffnungsschutz besitzen, der garantiert, dass die Verpackung vorher nicht geöffnet wurde.

Außerdem ist eine Serialisierung auf den Packungen vorgeschrieben. Zur eindeutigen Indentifizierung und Authentifizierung müssen alle betroffenen Verpackungen einen zweidimensionalen Datamatrix-Code besitzen. Dieser beinhaltet Angaben zu Chargennummer, dem Verfallsdatum, der Serien- und nationalen Erstattungsnummer.

Die Neuregelungen ziehen weitreichende Konsequenzen nach sich. Für neue Serialisierungseinheiten müssen in Einzelfällen Produktionsgebäude erweitert, neu- oder umgebaut werden. Besonders der Aufbau der IT-Infrastruktur ist für viele Firmen ein Kraftakt und mit hohen Folgekosten verbunden.

Umfangreiche Lösungen, um Patienten vor gefälschten Arzneimitteln zu schützen, bietet Körber Medipak Systems an. Mit vorserialisierten Faltschachteln mit Tamper-Evidence-Verschlüssen und zielgenauen Systemlösungen haben gefälschte Arzneimittel in der legalen Lieferkette keine Chance mehr. Denn jeder Verpackung sieht man eindeutig an, ob sie bereits geöffnet wurde. (Bild 5)

Silver Generation

Bis 2050 sollen auf der Welt 9,7 Mrd. Menschen leben; 50 Jahre später schon 10,9 Mrd.. Das zeigen Projektionen in aktuellen UN Weltbevölkerungsprognosen aus dem Juni 2019. Jeder sechste Mensch wird 2050 über 65 Jahre alt sein, über 80 Jahre alt insgesamt 426 Mio. [3]. Das entspricht einer Verdreifachung der Zahlen aus 2019 mit 143 Mio. Über-80-Jährigen.

Mit diesen demografischen Veränderungen geht eine Zunahme von Krankheiten einher, die verstärkt im Alter auftreten. Dazu zählen unter anderem Diabetes, Rheuma, Multiple Sklerose sowie Demenz und Alzheimer. Für die betroffenen Patienten werden je nach Krankheitsbild und Symptomen besondere Verabreichungen notwendig. Mit vorgefüllten Spritzen und Autoinjektoren können sich Personen, die Schwierigkeiten mit der Mobilität haben, Medikamente regelmäßig selbst verabreichen.

Für Patienten, deren Hör- oder Sehsinn schwindet beziehungsweise deren Fingerfertigkeit und Kraft in den Händen nachlassen, bietet die Verpackungsindustrie smarte Verpackungen. Eine dieser Innovationen stammt vom Pharmatechnikanbieter Romaco Siebler. Die gemeinsam mit dem Folienspezialisten Huhtamaki entwickelten Push Packs sind mit besonderen Barriere-Eigenschaften ausgestattet und lassen sich leicht aus der Folie herausdrücken. (Bild 6)

„Push Packs sind eine kostengünstige Alternative zu kaltgeformten Aluminium-Aluminium-Blistern (Al/Al-Blistern). Da die Verpackungsfolien erheblich dünner sind, wird weniger Material gebraucht. Das senkt die Verpackungskosten im direkten Vergleich um bis zu 60 %“, rechnet Jörg Pieper, CEO der Romaco Holding, vor.


Inhaltsverzeichnis

Dieser Fachartikel wurde von der freien Journalistin Melanie Streich im Auftrag der Messe Düsseldorf verfasst.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

[1] - https://de.statista.com/statistik/daten/studie/238023/umfrage/weltweite-arzneimittelausgaben/

[2] - https://www.pharmaindustrie-online.de/case-studies/echtzeitkontrolle-von-aufreinigungsprozessen-fuer-biopharmazeutika-erstmals-moeglich

[3] - https://population.un.org/wpp/Publications/Files/WPP2019_10KeyFindings.pdf

[4] - The Personalized Medicine Report, PMC, 2017

Unternehmensinformation

Messe Düsseldorf GmbH

Stockumer Kirchstr. 61
DE 40474 Düsseldorf
Tel.: 0211 4560-01
Fax: 0211 4560668

Weiterführende Information
  • Interpack 2020

    Vom 7. bis 13. Mai 2020 veranstaltet die Messe Düsseldorf die Interpack. Zur internationalen Fachmesse für Verarbeitungs- und Verpackungsmaschinen erwartet der Veranstalter rund 3000 Aussteller aus etwa 60 Ländern.   mehr

  • © Theegarten-Pactec

    Süße Verführung ansprechend verpackt

    Süß- und Backwarenverpackungen auf der Interpack 2020

    Neben dem Schutz und der Hygiene spielt bei der Verpackung immer mehr auch Nachhaltigkeit eine große Rolle. Außerdem ist in kaum einem anderen Verpackungssegment das Saisongeschäft so stark ausgeprägt wie bei den Süß- und Backwaren.   mehr

  • 29.01.2020

    Top trotz Gegenwind

    Meinung

    Das Image von Kunststoffen hängt stark vom jeweils betrachteten Anwendungsbereich ab.   mehr

  • 12.12.2018

    Verpackungsmesse für Afrika

    interpack alliance erschließt MEA-Region

    Die Premierenveranstaltung der „pacprocess MEA“ in Kairo/Ägypten ist für den 9. bis 11. Dezember 2019 angesetzt und läuft parallel zur FoodAfrica, der Leitmesse für den Food-Bereich in der Region.   mehr

  • 11.05.2017

    Interpack 2017: Internationalität auf Rekordniveau

    170 500 Besucher sorgen für volle Auftragsbücher

    Mit einer Rekordbeteiligung von 2865 Ausstellern ging die Interpack 2017 am 10. Mai zu Ende. Über die Hälfte der Besucher kam aus dem Ausland nach Düsseldorf. Ein wichtiges Thema an vielen Ständen war die weitere Digitalisierung der Prozesse.   mehr

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Dissertationen

Lesen Sie aktuelle Dissertationen aus dem Bereich der Kunststofftechnik.


Zu den Dissertationen

Handelsnamen

Sie kennen nur den Handelsnamen eines Werkstoffs und wollen den Hersteller, die Kunststofftype und seine Lieferform wissen? Recherchieren Sie hier!


Zu den Handelsnamen

Wörterbuch Kunststofftechnik

Fast 2000 Fachbegriffe in sieben Sprachen helfen Ihnen bei der Kommunikation mit Ihren Geschäftspartnern.


Zum Wörterbuch Kunststofftechnik