nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
20.08.2018

Flutlichtanlagen mit Optiken aus PMMA

Gleichmäßig ausleuchten für Höchstleistungen

Ganz gleich ob sie skaten, klettern, Ski fahren oder schwimmen – Sportler brauchen gute Lichtverhältnisse, weil ihnen sonst bereits kleine Unebenheiten gefährlich werden können. „Sportgelände sollten daher ohne harte Schlagschatten und Hell-Dunkel-Zonen beleuchtet werden. Das Licht sollte weder flackern noch blenden“, sagt Dipl.- Ing. Frank Wieland Roedel, Head of Sport & Area Lighting bei der Siteco Beleuchtungstechnik GmbH, Traunreut.

  • Skatepark energieeffizient saniert: Die LED-Leuchten Floodlight 20 midi spenden nun bei Bedarf flickerfreies Licht ohne Hochlaufzeiten, wie sie etwa bei Entladungslampen notwendig wären (© Osram)

    Skatepark energieeffizient saniert: Die LED-Leuchten Floodlight 20 midi spenden nun bei Bedarf flickerfreies Licht ohne Hochlaufzeiten, wie sie etwa bei Entladungslampen notwendig wären (© Osram)

  • Optiken mit hoher Lichttransmission: In einer Kletterhalle tragen leistungsfähige LEDs dazu bei, dass die Kletterer gute Sicht haben. Gefordert war eine normgerechte, blendfreie Beleuchtung mit hohem Kontrast, bei der wenig Schatten auftreten (© Osram)

    Optiken mit hoher Lichttransmission: In einer Kletterhalle tragen leistungsfähige LEDs dazu bei, dass die Kletterer gute Sicht haben. Gefordert war eine normgerechte, blendfreie Beleuchtung mit hohem Kontrast, bei der wenig Schatten auftreten (© Osram)

  • Gleichmäßige Ausleuchtung der Piste: Linsen aus Plexiglas sorgen für präzise Lichtlenkung und verringerte Blendung hier am Skihang in Horn/Schweiz (© Osram)

    Gleichmäßige Ausleuchtung der Piste: Linsen aus Plexiglas sorgen für präzise Lichtlenkung und verringerte Blendung hier am Skihang in Horn/Schweiz (© Osram)

  • Unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit: Die komplette Schwimmhalle in Årnes/Norwegen, ist rund 4000 m² groß. Um eine blendfreie Beleuchtung sicherzustellen, werden die Fluter mit einem Reflektor ergänzt (© Osram)

    Unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit: Die komplette Schwimmhalle in Årnes/Norwegen, ist rund 4000 m² groß. Um eine blendfreie Beleuchtung sicherzustellen, werden die Fluter mit einem Reflektor ergänzt (© Osram)

  • In der Floodlight 20 LED (micro, mini, midi, maxi)  sorgen Optiken aus Plexiglas für eine auf die jeweiligen Ansprüche angepasste Lichtverteilung (© Siteco)

    In der Floodlight 20 LED (micro, mini, midi, maxi) sorgen Optiken aus Plexiglas für eine auf die jeweiligen Ansprüche angepasste Lichtverteilung (© Siteco)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Die gleichmäßige und energiesparende Beleuchtung einer großen Fläche ist jedoch eine komplexe Aufgabe: Je nach Situation können Fluter über die Fläche verteilt aufgestellt werden oder beispielsweise bei einem Fußballfeld die zu beleuchtende Fläche einrahmen.

Asymmetrische Lichtverteilung

Bei Sportgeländen kommt häufig das Fluter-System Floodlight 20 LED der Osram-Tochter Siteco zum Einsatz. Um für definierte Anwendungsgeometrien das passende Beleuchtungsergebnis zu erzielen, egal ob für Parkplätze, große Logistik-Areale, Straßen oder eben Sportgelände, lässt es sich mit 15 verschiedenen aufeinander abgestimmten LED/Linsen-Systemen ausstatten. Bei Fußballplätzen beispielsweise werden asymmetrische Fluter eingesetzt. Dafür sind sehr gute LEDs, sehr gutes Optikdesign und sehr gute optische Materialien gefragt.

Die Optiken der LED/Linsen-Systeme zur Lichtverteilung entwickelt Siteco selbst und stellt sie im Spritzgießverfahren aus Plexiglas her. Das Marken-Polymethylmethacrylat (PMMA) von der Evonik Industries AG, Essen, hat laut Hersteller eine sehr gute Lichttransmission und soll durch seine guten Fließeigenschaften eine hohe Abbildegenauigkeit der anspruchsvollen Linsen ermöglichen.

Beständig gegenüber Umwelteinflüssen

„Plexiglas wird für Optiken in Außenanwendungen aufgrund seiner Beständigkeit gegenüber Umwelteinflüssen sehr geschätzt. Feuchtigkeit, Sonneneinstrahlung und Kälte beeinträchtigen die Materialeigenschaften selbst über einen sehr langen Zeitraum kaum“, sagt René Kogler, Produktmanager bei Evonik. „Dies ermöglicht eine konstante, hohe Lichtqualität von Leuchten über viele Jahre.“

Damit eignet sich das Material für die unterschiedlichen Klimabedingungen von Sportgeländen – ob trocken wie in der Kletterhalle, kalt wie auf einer Skipiste, sonnig wie einem Skatepark oder feucht wie in einer Schwimmhalle.

Effiziente Flächenbeleuchtung

Die LED-Technik wiederum steht für geringen Energieverbrauch – was bei großen Flächen ein entscheidendes Argument ist. Deshalb wird bei vielen Sportgeländen die Lichttechnik derzeit erneuert. Effizientere und homogenere Beleuchtung kann zusätzlich die sogenannte Lichtverschmutzung oberhalb der Sportgelände reduzieren. (ys)

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Unternehmensinformation

Evonik Performance Materials GmbH

Rellinghauser Str. 1-11
DE 45128 Essen
Tel.: 0201 177-01
Fax: 0201 177-3475

Weiterführende Information
  • 16.07.2018

    Rekordmaß bei Flugzeugscheiben

    Evonik nimmt Reck- und Polieranlage für PMMA in Betrieb

    Das weltweit größte Plattenformat für gerecktes PMMA wird auf der Farnborough International Airshow erstmals einem breiten Publikum vorgestellt.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 12/2017

    Knallroter Hingucker

    Evonik, Hella und Opel entwickeln LED-Heckleuchte

    Die geschwungenen LED-Heckleuchten von Hella verzieren Opels Crossland X. Dabei ermöglicht eine neue Polymethylmethacrylat (PMMA)-Formmasse...   mehr

    Evonik Industries AG

Kunststoffe im Automobil

Zum Special

Dissertationen

Lesen Sie aktuelle Dissertationen aus dem Bereich der Kunststofftechnik.


Zu den Dissertationen

Handelsnamen

Sie kennen nur den Handelsnamen eines Werkstoffs und wollen den Hersteller, die Kunststofftype und seine Lieferform wissen? Recherchieren Sie hier!


Zu den Handelsnamen

Wörterbuch Kunststofftechnik

Fast 2000 Fachbegriffe in sieben Sprachen helfen Ihnen bei der Kommunikation mit Ihren Geschäftspartnern.


Zum Wörterbuch Kunststofftechnik