nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt

Untersuchung des Verformungsverhaltens feinzelliger Polyurethane

Als feinzellige Polyurethane werden in dieser Arbeit Polyurethanschäume mit einem Dichtebereich von 300 – 600 kg/m3 bezeichnet. Diese feinzelligen Polyurethane werden aufgrund ihrer herausragenden Eigenschaften wie hohe Ermüdungsfestigkeit, geringe Querdehnung und progressive Druck-Verformungskennlinie meist für Dämpfungssysteme im Fahrzeugbau eingesetzt. Die Entwicklung eines Bauteils basiert auf Erfahrung und zahlreichen Dauerversuchen der Hersteller. Um in Zukunft schneller und kostengünstiger neue Bauteile entwickeln zu können, wird nach Simulationsmöglichkeiten geforscht. Einem Simulationscode geht aber die genaue Kenntnis über das Verformungsverhalten voraus. Die Arbeit befasst sich in diesem Zusammenhang mit den drei Hauptthemen viskoelastisches Verhalten, Schädigungsverhalten und Einfluss der zellulären Struktur auf das Verformungsverhalten. Neben den Verformungsversuchen mit Variation diverser Parameter (z.B. Temperatur, Umgebungsdruck, Querdehnungsbehinderung) wird auch auf die Mikrostruktur und deren Einfluss insbesondere auf das Ermüdungsverhalten eingegangen.

Read this abstract in English at Kunststoffe-international.com
 Lars Fölster

Lars Fölster
Lehrstuhl für Polymere Werkstoffe
Universität Bayreuth

Informationen

Freie Schlagwörter: Polyurethan, Schaum, Viskoelastizität, Schädigung, Verformungsverhalten
Institut / Lehrstuhl: Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften der Universität Bayreuth
Sprache: Deutsch
Fachgutachter: Prof. Dr.-Ing. Volker Altstädt (Betreuer), Prof. Dr.-Ing. Frank Rieg
Erscheinungsjahr: 2009
Anbieter: Wissenschaftlicher Arbeitskreis Kunststofftechnik (WAK) / Kunststoffe.de

Informationen zum Beitrag
Weitere Informationen

Über die Dissertationsbank

In Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftlichen Arbeitskreis Kunststofftechnik stellen wir Ihnen kostenfrei aktuelle Dissertationen aus dem Themengebiet der Kunststofftechnik zur Verfügung.


Weitere Informationen und Kontakte

Zur WAK-Homepage

Kunststoffe im Automobil

Zum Special