nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
22.11.2013

Zwischen Skalpell und Spritzgießmaschine

Eine Bildergalerie der Escales-Preisverleihung

Am ersten Tag der K-Messe verleiht der Carl-Hanser-Verlag traditionell den Escales-Medienpreis. Diesjähriger Preisträger ist Prof. Erich Wintermantel vom Lehrstuhl für Medizintechnik der TU München. In diesem feierlichen Rahmen wurde auch das 25-jährige Jubiläum der Werkstoffdatenbank Campus gefeiert. Die Bildergalerie zeigt Impressionen der Veranstalter sowie der Teilnehmer.

  • Verlagsinhaber und Geschäftsführer Wolfgang Beisler (mitte) und Chefredakteur der Fachzeitschrift Kunststoffe Gerhard Gotzmann verliehen am ersten Messeabend der K2013 den Dr.-Richard-Escales-Preis an Prof. Dr. med. Dr.-Ing.Erich Wintermantel (links) (alle Bilder: Michael Himmelstoß, Hanser)

    Geschäftsführer Wolfgang Beisler (Mitte) und der Chefredakteur der Fachzeitschrift Kunststoffe Gerhard Gotzmann verliehen am ersten Messeabend der K 2013 den Dr.-Richard-Escales-Preis an Prof. Dr. med. Dr.-Ing. Erich Wintermantel (links) (alle Bilder: Michael Himmelstoß, Hanser)

  • Wolfgang Beisler begrüßt alle Gäste und Eröffnet die Veranstaltung

    Wolfgang Beisler begrüßt alle Gäste und eröffnet die Veranstaltung

  • Die Laudatio für den Preisträger hielt Gerhard Gotzmann. „Die Kriterien für den Preis sind nicht einfach zu erfüllen. Es reicht es nicht Kunststoffwissen zu akkumulieren und damit erfolgreich in der Branche zu arbeiten“, so Gotzmann, man muss es auch verständlich und engagiert branchenübergreifend und interdisziplinär weitergeben können

    Die Laudatio für den Preisträger hielt Gerhard Gotzmann. „Die Kriterien für den Preis sind nicht einfach zu erfüllen. Es reicht nicht, Kunststoffwissen zu akkumulieren und damit erfolgreich in der Branche zu arbeiten“, so Gotzmann, man muss dieses Wissen auch verständlich und engagiert branchenübergreifend und interdisziplinär weitergeben können

  • Prof. Wintermantel (links) erhält für die Kommunikation zwischen Medizin und Kunststofftechnik den Dr.-Richard-Escales-Preis in Form einer Urkunde…

    Prof. Wintermantel (links) erhält für die Kommunikation zwischen Medizin und Kunststofftechnik den Dr.-Richard-Escales-Preis in Form einer Urkunde…

  • …und eines hochwertigen Schreibfüllers.

    …und eines hochwertigen Schreibfüllers.

  • Seit 2000 ist Wintermantel Professor am Lehrstuhl für Medizintechnik mit dem Schwerpunkt Biokompatible Materialien und Prozesssysteme der Technischen Universität München.

    Seit 2000 ist Wintermantel Professor am Lehrstuhl für Medizintechnik mit dem Schwerpunkt Biokompatible Materialien und Prozesssysteme der Technischen Universität München.

  • Freude im Publikum. Während der Laudatio fiel bei den Anwesenden der Groschen, wer der diesjährige Preisträger wird. Selbst die eigenen Mitarbeiter ahnten davor nichts über die bevorstehende Ehrung ihres Ordinarius

    Freude im Publikum. Während der Laudatio fiel bei den Anwesenden der Groschen, wer der diesjährige Preisträger wird. Selbst die eigenen Mitarbeiter ahnten davor nichts über die bevorstehende Ehrung ihres Ordinarius

  • Kaum hatte er sich bedankt, apellierte Prof. Wintermantel auf die technischen Hochschulen sanften Druck auszuüben um mehr Lehrstühle für Kunststofftechnik einzurichten

    Kaum hatte er sich für die Auszeichnung bedankt, apellierte Prof. Wintermantel auf die technischen Hochschulen sanften Druck auszuüben, um mehr Lehrstühle für Kunststofftechnik einzurichten

  • Die Materialdatenbank Campus feierte im Rahmen der Preisverleihung ihr 25-jähriges Jubiläum. Julien Lebranchu, Data Management Assistant Engineering Polymers von Du Pont de Nemurs International S.A., Meyrin/Schweiz, zeigt ein Werkstoffdatenblatt aus den 60er Jahren. Heute werden die Informationen standardisiert, kompakt und schnell zugänglich online präsentiert

    Die Materialdatenbank Campus feierte im Rahmen der Preisverleihung ihr 25-jähriges Jubiläum. Julien Lebranchu, Data Management Assistant Engineering Polymers von Du Pont de Nemurs International S.A., Meyrin/Schweiz, zeigt ein Werkstoffdatenblatt aus den 60er Jahren. Heute werden die Informationen standardisiert, kompakt und schnell zugänglich online präsentiert

  • „Wir sind sehr froh, alle Informationen zusammen anbieten zu können“, so Udo Gaumann der Takata AG, Aschaffenburg, „die Datenbank ist ein effektives Werkzeug um die richtigen Werkstoffen zu finden.“

    „Wir sind sehr froh, alle Informationen zusammen zu erhalten“, so Udo Gaumann von der Takata AG, Aschaffenburg, „die Datenbank ist ein effektives Werkzeug, um die richtigen Werkstoffe zu finden.“

  • Wolfgang Beisler (links) gratuliert dem Preisträger. Für Gerhard Gotzmann (rechts) war Wintermantel „geradezu prädestiniert“ dafür den Preis zu gewinnen

    Wolfgang Beisler (links) gratuliert dem Preisträger. Für Gerhard Gotzmann (rechts) war Wintermantel „geradezu prädestiniert“ dafür den Preis zu gewinnen

  • Viele Gäste folgten der Einladung des Carl Hanser Verlages. Draunter auch Prof. Wortberg vom Institut für Produkt Engineering der Universität Duisburg/Essen und Dr. Peter Heidemeyer

    Viele Gäste folgten der Einladung des Carl Hanser Verlages. Darunter auch Prof. Wortberg vom Institut für Produkt Engineering der Universität Duisburg/Essen (links) und Dr. Peter Heidemeyer vom SKZ, Würzburg

  • Auch einige ehemalige Preisträger freuten sich mit, wie hier Dr. Erwin Bürkle...

    Auch einige ehemalige Preisträger freuten sich mit, wie hier Dr. Erwin Bürkle...

  • … und Prof. Dr. Christian Bonten, heute Leiter des Instituts für Kunststofftechnik der Universität Stuttgart, der bisher jüngste Gewinner des Dr.-Richard-Escales-Preises

    … und Prof. Dr. Christian Bonten, heute Leiter des Instituts für Kunststofftechnik der Universität Stuttgart, der bisher jüngste Gewinner des Dr.-Richard-Escales-Preises

  • Die Mitarbeiter Dipl.-Ing. Miriam Haerst, Dipl.-Ing. Erhard Krampe, Dipl.-Ing. Cécile Boudot und Dipl.-Ing. Vera Seitz (v.l.n.r.) des Lehrstuhls für Medizintechnik der TU München freuen sich mit0

    Die Mitarbeiter Dipl.-Ing. Miriam Haerst, Dipl.-Ing. Erhard Krampe, Dipl.-Ing. Cécile Boudot und Dipl.-Ing. Vera Seitz (v.l.n.r.) des Lehrstuhls für Medizintechnik der TU München freuen sich mit

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Weiterführende Information
Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten