nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
16.11.2018

Individuell, aber schnell

Bildergalerie von der Formnext 2018

Die Formnext hat sich längst den Ruf einer internationalen Leitmesse für 3D-Druck und additive Fertigung erworben. Das rasante Wachstum der Messe geht mit dem der Branche Hand in Hand. Auch die industrielle Bedeutung der additiven Fertigungstechnologien nimmt stetig zu, was sich auch an den auf der Messe gezeigten Exponaten und Neuentwicklungen zeigt.

Sehen Sie in unserer Bildergalerie einige Highlights und Neuheiten von der Formnext 2018.

  • Die Formnext ist heute ein internationaler Treffpunkt der Additive-Manufacturing-Branche und wird sowohl von Ausstellern als auch Besuchern immer stärker frequentiert 
(© Hanser/Stein)

    Die Formnext ist heute ein internationaler Treffpunkt der Additive-Manufacturing-Branche und wird sowohl von Ausstellern als auch Besuchern immer stärker frequentiert (© Hanser/Stein)

  • Neben den Messeständen mit Exponaten sind auch Fachvorträge in Foren ein wichtiger Bestandteil der Formnext. Parallel zur Messe organisierte in Halle 4 der Content Partner TCT erneut ein hochwertiges Konferenzprogramm und bringt damit Vordenker der AM-Branche mit Anwendern aus der Industrie zusammen. 
(© Hanser/Stein)

    Neben den Messeständen mit Exponaten sind auch Fachvorträge in Foren ein wichtiger Bestandteil der Formnext. Parallel zur Messe organisierte in Halle 4 der Content Partner TCT erneut ein hochwertiges Konferenzprogramm und bringt damit Vordenker der AM-Branche mit Anwendern aus der Industrie zusammen. (© Hanser/Stein)

  • Die Zusammenarbeit des Maschinenherstellers Ultimaker mit bedeutenden Materialherstellern ist nur eine von vielen Entwicklungspartnerschaften, die auf der Messe bekannt gegeben wurden. v.l.n.r.: Ernst A. Poppe/DuPont, Patrick Duis/DSM, Jeroen Wiggers/BASF, David McCann/Clariant, Paul Heiden/Ultimaker 
(© Hanser/Stein)

    Die Zusammenarbeit des Maschinenherstellers Ultimaker mit bedeutenden Materialherstellern ist nur eine von vielen Entwicklungspartnerschaften, die auf der Messe bekannt gegeben wurden. v.l.n.r.: Ernst A. Poppe/DuPont, Patrick Duis/DSM, Jeroen Wiggers/BASF, David McCann/Clariant, Paul Heiden/Ultimaker (© Hanser/Stein)

  • Der neue Freeformer 300-3X der Arburg GmbH + Co KG verfügt über einen großen Bauraum, der Bauteilgrößen bis 234 x 134 x 230 mm ermöglicht. Zudem können erstmals bis zu drei Komponenten gleichzeitig durch Arburg Kunststoff-Freiformen (AKF) gefertigt werden 
(© Hanser/Stein)

    Der neue Freeformer 300-3X der Arburg GmbH + Co KG verfügt über einen großen Bauraum, der Bauteilgrößen bis 234 x 134 x 230 mm ermöglicht. Zudem können erstmals bis zu drei Komponenten gleichzeitig durch Arburg Kunststoff-Freiformen (AKF) gefertigt werden (© Hanser/Stein)

  • Neu beim Freeformer 300-3X ist auch eine zweigeteilte Bauraumtür, bei der durch Öffnen der oberen Hälfte auch im laufenden Betrieb Material nachgefüllt werden kann. Ein automatisches Öffnen und Schließen der Bauraumtür ermöglicht zudem die Einbindung in automatisierte Fertigungslinien 
(© Hanser/Stein)

    Neu beim Freeformer 300-3X ist auch eine zweigeteilte Bauraumtür, bei der durch Öffnen der oberen Hälfte auch im laufenden Betrieb Material nachgefüllt werden kann. Ein automatisches Öffnen und Schließen der Bauraumtür ermöglicht zudem die Einbindung in automatisierte Fertigungslinien (© Hanser/Stein)

  • Große Aufmerksamkeit erhielt die EOS GmbH unter anderem für die Vorstellung der LaserProFusion-Technologie. Sie soll die pulverbasierte additive Fertigung mit Polymeren auf ein neues Produktivitätsniveau heben 
(© Hanser/Stein)

    Große Aufmerksamkeit erhielt die EOS GmbH unter anderem für die Vorstellung der LaserProFusion-Technologie. Sie soll die pulverbasierte additive Fertigung mit Polymeren auf ein neues Produktivitätsniveau heben (© Hanser/Stein)

  • Durch den Einsatz von Millionen Diodenlasern soll die Bauzeit extrem verkürzt werden, wodurch diese Technologie eine echte Alternative zum Spritzgießen werden soll. Die Bauteilsäule soll den angestrebten Produktivitätszuwachs der LaserProFusion-Technologie gegenüber den aktuell verfügbaren Produktionssystemen verdeutlichen 
(© Hanser/Stein)

    Durch den Einsatz von Millionen Diodenlasern soll die Bauzeit extrem verkürzt werden, wodurch diese Technologie eine echte Alternative zum Spritzgießen werden soll. Die Bauteilsäule soll den angestrebten Produktivitätszuwachs der LaserProFusion-Technologie gegenüber den aktuell verfügbaren Produktionssystemen verdeutlichen (© Hanser/Stein)

  • Additive Fertigung mit Metallen nimmt einen großen Teil der Ausstellungsfläche der Formnext ein. Gerade im Flugzeugbau und Automobilbereich ist man hier bei der Serienfertigung schon sehr weit 
(© Hanser/Stein)

    Additive Fertigung mit Metallen nimmt einen großen Teil der Ausstellungsfläche der Formnext ein. Gerade im Flugzeugbau und Automobilbereich ist man hier bei der Serienfertigung schon sehr weit (© Hanser/Stein)

  • Die Trumpf GmbH + Co. KG zeigt eine durchgängige Prozesskette von Konstruktion bis hin zum fertigen Bauteil, die eine lückenlose Nachverfolgbarkeit des Bauteils über alle Fertigungsschritte hinweg ermöglicht 
(© Hanser/Stein)

    Die Trumpf GmbH + Co. KG zeigt eine durchgängige Prozesskette von Konstruktion bis hin zum fertigen Bauteil, die eine lückenlose Nachverfolgbarkeit des Bauteils über alle Fertigungsschritte hinweg ermöglicht (© Hanser/Stein)

  • Die gezeigte Anlagentechnik ist ebenfalls für eine industrielle Fertigung ausgelegt, bei der viele Prozessschritte automatisiert oder für industrielle Anwendungen optimiert sind 
(© Hanser/Stein)

    Die gezeigte Anlagentechnik ist ebenfalls für eine industrielle Fertigung ausgelegt, bei der viele Prozessschritte automatisiert oder für industrielle Anwendungen optimiert sind (© Hanser/Stein)

  • Mittlerweile entstehen im Metallbereich ganze Fertigungslinien, bei denen die einzelnen Prozessschritte weitgehend automatisiert sind 
(© Hanser/Stein)

    Mittlerweile entstehen im Metallbereich ganze Fertigungslinien, bei denen die einzelnen Prozessschritte weitgehend automatisiert sind (© Hanser/Stein)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Mediathek

Additive Fertigung auf der Formnext 2017

Weiterführende Information
  • 14.11.2018

    Hohe Dichte an Neuheiten und Weltpremieren

    Formnext 2018 startet mit hoher Besucherresonanz

    Besucher erwarten in Frankfurt wegweisenden Neuheiten sowie eine Reihe von Welt- und Europapremieren aus dem Bereich Additive Manufacturing und intelligenter industrieller Fertigungs- und Herstellungsverfahren.   mehr

  • 13.11.2018

    Beta-Testphase gestartet

    Farsoon verbessert Polymer-Lasersinter-System

    Farsoon möchte sein neues Polymer-Lasersinter-System zusammen mit Partnern in Deutschland und den USA für industrielle Anwendungen optimieren.   mehr

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten