nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
17.10.2019

Eindrücke von den ersten Messetagen der K 2019

Die wichtigen Momente der Auftaktveranstaltungen und ein erster Rundgang

  • Bundesminister Peter Altmaier (Wirtschaft und Energie) war beim „High-Level-Event“ am Vorabend der K via Live-Übertragung aus Berlin zugeschaltet und bekam nach einer industriepolitischen Rede, die wenig Bezug zur aktuellen Situation der Kunststoff-Branche hatte, viel Applaus für seine Ankündigung, einen Roundtable „Kunststoffindustrie und Kreislaufwirtschaft“ zu veranstalten (© Hanser/K. Klotz)

    Bundesminister Peter Altmaier (Wirtschaft und Energie) war beim „High-Level-Event“ am Vorabend der K via Live-Übertragung aus Berlin zugeschaltet und bekam nach einer industriepolitischen Rede, die wenig Bezug zur aktuellen Situation der Kunststoff-Branche hatte, viel Applaus für seine Ankündigung, einen Roundtable „Kunststoffindustrie und Kreislaufwirtschaft“ zu veranstalten (© Hanser/K. Klotz)

  • Als Gastgeber nannte der Vorsitzende des kunststoffland NRW e.V. Reinhard Hoffmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Gerhardi Kunststofftechnik GmbH, vor ca. 300 Gästen als Ziel, in der öffentlichen Diskussion über Kunststoffe „endlich wieder in die Offensive zu kommen“. Die Kunststoffe-Industrie müsse das Heft des Handelns in die Hand nehmen (© Hanser/K. Klotz)

    Als Gastgeber nannte der Vorsitzende des kunststoffland NRW e.V. Reinhard Hoffmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Gerhardi Kunststofftechnik GmbH, vor ca. 300 Gästen als Ziel, in der öffentlichen Diskussion über Kunststoffe „endlich wieder in die Offensive zu kommen“. Die Kunststoffe-Industrie müsse das Heft des Handelns in die Hand nehmen (© Hanser/K. Klotz)

  • Dr. Joanna Drake, Stellvertretende Generaldirektorin Umwelt der Europäischen Kommission, betonte, dass die EU-Kommission den Weg der Abfallvermeidung zusammen mit der Kunststoffe-Industrie gehen wolle und warnte andererseits, dass nur noch elf Jahre Zeit sei, um die ehrgeizigen Vorgaben der EU für 2030 zu erfüllen (© Hanser/K. Klotz)

    Dr. Joanna Drake, Stellvertretende Generaldirektorin Umwelt der Europäischen Kommission, betonte, dass die EU-Kommission den Weg der Abfallvermeidung zusammen mit der Kunststoffe-Industrie gehen wolle und warnte andererseits, dass nur noch elf Jahre Zeit sei, um die ehrgeizigen Vorgaben der EU für 2030 zu erfüllen (© Hanser/K. Klotz)

  • Dr. Claus Rettig, Vorsitzender der Geschäftsführung der Evonik Resource Efficiency GmbH, sah in „Enthaltsamkeitsforderungen“ oder spektakulären Konzepten zum Reinigen der Ozeane eher Beiträge zum Anheizen der Debatte über Kunststoffe als ohne weiteres zielführende Maßnahmen zur Lösung der Umweltprobleme. Generell komme die Akzeptanz der Industrie in Deutschland zu kurz. Gerne dürfte er daher … (© Hanser/K. Klotz)

    Dr. Claus Rettig, Vorsitzender der Geschäftsführung der Evonik Resource Efficiency GmbH, sah in „Enthaltsamkeitsforderungen“ oder spektakulären Konzepten zum Reinigen der Ozeane eher Beiträge zum Anheizen der Debatte über Kunststoffe als ohne weiteres zielführende Maßnahmen zur Lösung der Umweltprobleme. Generell komme die Akzeptanz der Industrie in Deutschland zu kurz (© Hanser/K. Klotz)

  • Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, erinnerte im Zusammenhang mit dem derzeitigen Kunststoff-Bashing daran, dass 90% aller medizinischen Produkte aus Kunststoffen bestehen und oft lebensrettend wirkten (© Hanser/K. Klotz)

    Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, erinnerte im Zusammenhang mit dem derzeitigen Kunststoff-Bashing daran, dass 90% aller medizinischen Produkte aus Kunststoffen bestehen und oft lebensrettend wirkten (© Hanser/K. Klotz)

  • Zuvor hatte sein Parlamentarischer Staatssekretär Oliver Wittke, nach eigener Aussage „im Schatten einer Polyolefinanlage aufgewachsen“, sich als Einheizer für seinen Chef betätigt, den er als industriefreundlichen Minister vorstellte (© Hanser/K. Klotz)

    Zuvor hatte sein Parlamentarischer Staatssekretär Oliver Wittke, nach eigener Aussage „im Schatten einer Polyolefinanlage aufgewachsen“, sich als Einheizer für seinen Chef betätigt, den er als industriefreundlichen Minister vorstellte (© Hanser/K. Klotz)

  • NRW-Ministerpräsident Armin Laschet begnügte sich mit einer allgemein gehaltenen kurzen Videobotschaft (© Hanser/K. Klotz)

    NRW-Ministerpräsident Armin Laschet begnügte sich mit einer allgemein gehaltenen kurzen Videobotschaft (© Hanser/K. Klotz)

  • Zehn Unternehmen wurden am ersten Tag der K-Messe mit dem GKV/TecPart-Innovationspreis 2019 ausgezeichnet... (© Hanser/S. Schröder)

    Zehn Unternehmen wurden am ersten Tag der K-Messe mit dem GKV/TecPart-Innovationspreis 2019 ausgezeichnet ... (© Hanser/S. Schröder)

  • … und erhielten neben dem Preis aus der Hand von Kunststoffe-Redakteur Dr. Clemens Doriat sogleich die Kunststoffe-Ausgabe mit dem Bericht über die prämierten Bauteile (© Hanser/S. Schröder)

    … und erhielten neben dem Preis aus der Hand von Kunststoffe-Redakteur Dr. Clemens Doriat sogleich die Kunststoffe-Ausgabe mit dem Bericht über die prämierten Bauteile (© Hanser/S. Schröder)

  • Gute Laune verbreiteten auch Musik sowie Tänzerinnen auf der Bühne schon am ersten Messetag … (© Hanser/K. Klotz)

    Gute Laune verbreiteten auch Musik sowie Tänzerinnen auf der Bühne schon am ersten Messetag … (© Hanser/K. Klotz)

  • … und im Publikum bei der Eröffnung des Circonomic Center von Erema im Außengelände (© Hanser/K. Klotz)

    … und im Publikum bei der Eröffnung des Circonomic Center von Erema im Außengelände (© Hanser/K. Klotz)

  • CEO Manfred Hackl (links) freute sich über Unterstützung aus allen Teilen der Wertschöpfungskette (hier Dr.-Ing. Herbert Snell, Veolia) (© Hanser/K. Klotz)

    CEO Manfred Hackl (links) freute sich über Unterstützung aus allen Teilen der Wertschöpfungskette (hier Dr.-Ing. Herbert Snell, Veolia) (© Hanser/K. Klotz)

  • Mit Ton Emans, President Plastics Recyclers Europe, eröffnete Hackl die Halle offiziell, in der … (© Hanser/K. Klotz)

    Mit Ton Emans, President Plastics Recyclers Europe, eröffnete Hackl die Halle offiziell, in der … (© Hanser/K. Klotz)

  • … an diesem ersten Messetag das Recycling von Fischernetzen gezeigt wurde. Die von Lindner geshredderten und gewaschenen Netze … (© Hanser/K. Klotz)

    … an diesem ersten Messetag das Recycling von Fischernetzen gezeigt wurde. Die von Lindner geshredderten und gewaschenen Netze … (© Hanser/K. Klotz)

  • … wurden dabei live zu Regranulat verarbeitet (© Hanser/K. Klotz)

    … wurden dabei live zu Regranulat verarbeitet (© Hanser/K. Klotz)

  • Am Abend des ersten Messetages verlieh der Carl Hanser Verlag zusammen mit seinem Kooperationspartner VDWF den Dr.-Richard-Escales-Preis 2019 an Prof. Dr.-Ing. Andreas Gebhardt. Eine Besonderheit ist die zum ersten Mal dafür hergestellte Trophäe (© Hanser/S. Schröder)

    Am Abend des ersten Messetages verlieh der Carl Hanser Verlag zusammen mit seinem Kooperationspartner VDWF den Dr.-Richard-Escales-Preis 2019 an Prof. Dr.-Ing. Andreas Gebhardt . Eine Besonderheit ist die zum ersten Mal dafür hergestellte Trophäe (© Hanser/S. Schröder)

  • Dem Messe-Motto Kreislaufwirtschaft entsprechend hatte so mancher Aussteller nachhaltige Lösungen besonders betont – hier bei battenfeld-cincinnati durch etwa 3700 Efeupflanzen, die dank nächtlicher Bewässerung während der Messe um einige Zentimeter wuchsen (© Hanser/S. Schröder)

    Dem Messe-Motto Kreislaufwirtschaft entsprechend hatte so mancher Aussteller nachhaltige Lösungen besonders betont – hier bei battenfeld-cincinnati durch etwa 3700 Efeupflanzen, die dank nächtlicher Bewässerung während der Messe um einige Zentimeter wuchsen (© Hanser/S. Schröder)

  • Interessant gestaltet waren aber durchaus auch Stände, die Themen wie Innovation in den Vordergrund rückten (© Hanser/K. Klotz)

    Interessant gestaltet waren aber durchaus auch Stände, die Themen wie Innovation in den Vordergrund rückten (© Hanser/K. Klotz)

  • Zu den Publikumsmagneten gehörten gerade bei den Live-Vorführungen wie immer die Blasfolien-Anlagen wie hier bei Windmöller & Hölscher (© Hanser/S. Schröder)

    Zu den Publikumsmagneten gehörten gerade bei den Live-Vorführungen wie immer die Blasfolien-Anlagen wie hier bei Windmöller & Hölscher (© Hanser/S. Schröder)

  • Über die neue Technologie der Hosokawa Alpine hatten wir bereits im Vorfeld berichtet und ... (© Hanser/S. Schröder)

    Über die neue Technologie der Hosokawa Alpine hatten wir bereits im Vorfeld berichtet und ... (© Hanser/S. Schröder)

  • ... zu weiteren Aspekten ein Interview mit dem Executive Vice President Film Extrusion Division Dr.-Ing. Holger Niemeier geführt (© Hanser/S. Schröder)

    ... zu weiteren Aspekten ein Interview mit dem Executive Vice President Film Extrusion Division Dr.-Ing. Holger Niemeier geführt (© Hanser/S. Schröder)

  • Auch additive Fertigung war ein Thema auf der K. Hier auf einem System der Serie HP Jet Fusion 5200 hergestellten Bauteile aus BASF Ultrasint TPU 01, die einer elastischen Verformung aufgrund ihrer unterschiedlich dicken Gitterstrukturen mehr (links) oder weniger Widerstand entgegen setzen (© Hanser/K. Klotz)

    Auch additive Fertigung war ein Thema auf der K. Hier auf einem System der Serie HP Jet Fusion 5200 hergestellten Bauteile aus BASF Ultrasint TPU 01, die einer elastischen Verformung aufgrund ihrer unterschiedlich dicken Gitterstrukturen mehr (links) oder weniger Widerstand entgegen setzen (© Hanser/K. Klotz)

  • Leider ein Dauer-Ärgernis während der K 2019: Jeden Tag machte das Laufband in Nord-Süd-Richtung schlapp, ab Sonntag hatte es für den Rest der Messe den Dienst komplett eingestellt. Vielleicht ist ja bei der nächsten K vom 19. bis zum 26. Oktober 2022 alles besser? (© Hanser/K. Klotz)

    Leider ein Dauer-Ärgernis während der K 2019: Jeden Tag machte das Laufband in Nord-Süd-Richtung schlapp, ab Sonntag hatte es für den Rest der Messe den Dienst komplett eingestellt. Vielleicht ist ja bei der nächsten K vom 19. bis zum 26. Oktober 2022 alles besser? (© Hanser/K. Klotz)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Mediathek

Komprimierte Welt der Kunststoffe

Weiterführende Information
  • 25.10.2019

    K 2019 mit positiven Impulsen für die Branche

    Exklusivität und Vielfalt begeistert K-Messebesucher

    Die Messethemen spiegelte sich in den Präsentationen und Diskussionsrunden der K-Sonderschau „Plastics shape the future“ der deutschen Kunststoffindustrie unter Federführung von PlasticsEurope Deutschland e. V. und Messe Düsseldorf.   mehr

  • 23.10.2019

    Die erstaunlich erfolgreiche K

    Aussteller und Messegesellschaft ziehen Bilanz

    Zum Abschluss der K rechnet der Veranstalter mit einem leichten Rückgang der Besucher. Aber Besucherqualität und das Neugeschäft entzücken auch die Aussteller.   mehr

    1 Kommentar
  • 17.10.2019

    Preisgekröntes 3D-Druckwerk

    Meinung

    Am Abend des ersten Messetages fand die Verleihung des Dr.-Richard-Escales-Preis statt, der gemeinsam vom Carl Hanser Verlag und dem VDWF verliehen wird.   mehr

Kunststoffe Basics
Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten